Der ausgewählte Park befindet sich noch in der Planungsphase. Wir würden uns freuen, Ihre Anfrage entgegenzunehmen und werden uns bei Ihnen melden, sobald das genaue Mietbeginndatum bekannt ist. Dies ist keine verbindliche Anfrage.

Zusammenfassung




Fläche m²

m Breite / m Teife / m Höhe

Volumen m³

Sie erhalten eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl per E-Mail zugesendet. Innerhalb der nächsten Tage senden wir Ihnen ein verbindliches Angebot zu

Sollten Sie in der Zwischenzeit Fragen haben, kontaktieren Sie unseren Kundensupport.

Zusammenfassung




Fläche m²

m Breite / m Teife / m Höhe

Volumen m³

Datenschutzhinweise und Informationen gemäß Art. 13 und 14 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSG-VO)


Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

Zum Zweck der Anbahnung und Durchführung des Mietvertrages werden folgende personenbezogenen Daten erhoben:

-  Kontaktdaten des Mieters, wie etwa Vor- und Familiennamen, Geburtsdatum, Adresse, Telefon (Festnetz und Mobil), Fax, E-Mail-Adresse sowie

-  Daten, die zur Durchführung des Mietverhältnisses erforderlich sind, wie etwa Konto- und Zahlungsdaten, Vertrags-, Objekt-, Wohnungsdaten, Wohnfläche, Verbrauchsdaten von Heizung/Warmwasser/Wasser, Korrespondenzen, Mieterselbstauskunft.

Durch die Datenverarbeitung soll sichergestellt werden, dass die Verpflichtungen des Vermieters aus diesem Vertrag und dessen Abwicklung gegenüber den/dem Mieter(n) erfüllt werden können und der Vermieter die Erfüllung der Verpflichtungen des(r) Mieter(s) überprüfen kann (Vertragserfüllung gem. Art.6 Abs.1 S.1 b) und f) DSG-VO.

Die Daten werden vom Vermieter auch elektronisch erhoben, verarbeitet und gespeichert, solange dies für die Erfüllung seiner gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist. Nach Beendigung des Mietverhältnisses werden die personenbezogenen Daten des/der Mieter/s spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen (§§195ff. BGB) gelöscht, soweit sie nicht zur Erfüllung steuerlicher und/oder handelsrechtlicher Pflichten (Aufbewahrungspflichten/-fristen) des Vermieters benötigt werden.

Der Vermieter trägt dafür Sorge, dass die personenbezogenen Daten des/der Mieter/s durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor dem Zugriff und der Kenntnisnahme Dritter geschützt werden.

Weitergabe der Daten an Dritte

Soweit dies nach Art.6 Abs.1 S.1 lit.b DSG-VO für die Abwicklung des Mietverhältnisses erforderlich ist, werden die personenbezogenen Daten nur im notwendigen Umfang und im jeweiligen Einzelfall weitergegeben an:

-  Ablese- und Abrechnungsunternehmen sowie Versorgungsunternehmen

-  Behörden/Finanzamt

-  Gebäudeversicherer und Haftpflichtversicherer

-  Hausmeister, Handwerker, Dienstleister

-  Immobilienmakler

-  Steuer- und Rechtsberater sowie Banken

Mit diesen Dienstleistern wird, soweit erforderlich, ein Vertrag zur sog. Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Die personenbezogenen Daten dürfen nur weitergegeben werden, soweit dies zur sachgerechten Erfüllung des Mietvertrages erforderlich ist. Mitarbeiter und beauftragte Dienstleister sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Zu Werbezwecken werden Daten nicht weitergegeben.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) im Sinne von Art.22 DSG-VO wird nicht eingesetzt. Ferner werden die Daten des Mieters nicht an Drittländer übermittelt.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung/betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind der Vermieter bzw. die von ihm bevollmächtigten Personen. Insoweit wird auf den Mietvertrag verwiesen.

Hinweis auf die Rechte des betroffenen Mieters

Der Mieter hat das Recht auf:

-  Widerruf einer einmal erteilten Einwilligung (Art.7 Abs.3 DSG-VO);

-  Auskunft über die gespeicherten persönlichen Daten (Art.15. DSG-VO);

-  Datenberichtigung oder Löschung (Artt.16 und 17 DSG-VO);

-  Einschränkung der Verarbeitung der persönlichen Daten (Art.18 DSG-VO);

-  Übertragbarkeit seiner persönlichen Daten (Art.20 DSG-VO);

-  Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art.77 DGS-VO);

-  Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten (Art.21 DSG-VO).

Die in dieser Anlage enthaltenen Informationen und die damit verbundene Datenschutzerklärung hat/haben der/die Mieter zur Kenntnis